Der Methoden-Marathon ist als modulare Einheit konzipiert. Es soll einer Gruppe von 10-15 Menschen die
Möglichkeit geben eine kurze Einführung in eine Methode zu erhalten. Hierbei dauert die Einführung in eine
Methode mindestens einen Tag und verbindet Theoretisches mit Praxisübungen. Ungeachtet der Anzahl der gebuchten Methodentage, ist als Abschluss ein halber Tag für eine Methodenübergreifende Zusammenfassung
eingeplant. Dieser Slot dient hauptsächlich dazu, den Teilnehmern noch einmal auf weitere Informationsquellen
hinzuweisen und das Gelernte zu rekapitulieren.

Das Workshopprogramm dauert minimal 1,5 Tage und ist für Gruppen von 12-50 Teilnehmer gedacht.
Der Fokus dieses Workshops liegt auf dem kennenlernen und der Einschätzung neuer agiler Methoden.

Vorbereitung: 1 Tag x 1 Assassinen / Aufbau: 0,5 Tage x 2 Assassinen / Durchführung: 1,5 Tage x 2 Assassinen / Dokumentation: 1 Tag x 1 Assassinen / + Technik & Material / Gesamte Assassinentage: 6 Tage

i